Teil II: Geschichte der Paulischule, Schulchronik 1968 - 1988
1968

Im Rahmen der Volksschulneuordnung wird an Stelle der Evangelischen Volksschule eine Gemeinschaftsschule eingerichtet: die  P a u l i - H a u p t s c h u l e.
Die ersten Fahrschüler kommen mit dem Schulbus.

Die ersten Fahr-Schüler kommen mit dem Schulbus an.

1969

Polizei, Straßenverkehrsamt und Verkehrswacht beginnen mit der Verkehrserziehung im Soester Süden: Die erste  Soester Radfahrprüfung findet an der Pauli-Hauptschule statt.

erste Fahrradprüfung

1970

Die Fußball-Schülermannschaft  wird Bereichsmeister und Vizemeister im Reg. Bezirk Arnsberg.

 

1972

Bestens ausgerüstet ist Lehrer Herbert Knaden um seinen  Schülern anschaulichen Unterricht anbieten zu können.

Lehrer Herbert Knaden mit dem Teleskop

1975

Noch befinden sich die Fahrradabstellplätze auf dem Schulhof vor dem Nebengebäude.

Schulansicht 1975

1978

Die Westwand der Georg-Dülberg-Halle wird komplett erneuert. Über kompaktem Mauerwerk in der unteren Hälfte werden blendfreie Glasbausteine aus den USA eingesetzt.

 Baumaßnahmen an der Georg-Dülberg-Halle

1980 An die Kieler Förde führt die Schul-Abschlussfahrt der Klasse 9c. Die Kieler Jugendherberge ist Ausgangspunkt für zahlreiche Unternehmungen zu Fuß, per Bus, Bahn oder Schiff. Klasse 9c an der Kieler Förde
1981

Erstmals kann der Sekundarabschluss I  mit erfolgreichem Abschluss des 10. Schuljahrs  erworben werden, mit dem Zusatz "Hauptschulabschluss nach Klasse 10" (10A) bzw. "Fachoberschulreife" (10B). 

Die Schulstraße trägt den Namen "Mishawakaweg", als Hinweis auf Jugendbeziehungen zu der gleichnamigen Stadt im Staate Indiana, USA
1986

Rektor Otto Jagow wird mit einer Feierstunde in der Georg-Dülberg-Halle in den Ruhestand verabschiedet und erhält seine Abschiedsurkunde von Schulamtsdirektor Schulz zur Wiesch.

Schulamtsdirektor Gerhard Schulz zur Wiesch verabschiedet Rektor Otto Jagow in den Ruhestand, Pressefoto Soester Anzeiger

1987

Walter Frigger wird am 27. November offiziell in sein Amt als Rektor der Pauli-Hauptschule eingeführt.
Zu den Gratulanten zählen u.a.  Bürgermeister Helmut Busmann, Konrektor Dr. Klaus Heinemann (Foto), Amtsvorgänger Otto Jagow sowie Lehrer und Schüler.

Konrektor Dr. Klaus Heinemann begrüßt den neuen Schulleiter Walter Frigger (li.)  

1988 "Schule in Aktion" lädt Eltern, Geschwister und ehemalige Lehrer ein zur Teilnahme am Unterricht aus Anlass des 35-jährigen Jubiläums der Paulischule.  Runde der ehemaligen Lehrer, Foto: Soester Anzeiger
1988 Die neuen Werkräume für den Holz- und Metallbereich sind nach vier Monate dauernden Umbaumaßnahmen fertiggestellt. 
In Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut wurden acht Computer-Schülerarbeitsplätze eingerichtet.
neuer Werkraum
1953 - 1967 1968 -1988 1989 - 1997 1998 - 2002 2003 - 2004 2005 - 2010 2010 - 2015

Fenster schließen

©   Paulischule Soest