Quelle: Westfalenpost, 12.01.2008

Fenster schließen

>>weiterer WP-Artikel zum Thema Kopfnoten vom 10.1.2008