Schüler erleben Selbständigkeit

Im Rahmen der berufsorientierenden Maßnahmen  (BOM) an der Paulischule bietet der
Info-Truck Go! to school
einen Einstieg in das Thema "Unternehmerische Selbstständigkeit".

 

Unter der Anleitung der Referenten Angelika Menges und Markus Muszeika bietet das Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln  den Schülern der Klasse 10, gestützt durch Multimedia Programme und Workshops, Gelegenheit 'selbst mal was auszuprobieren', mit dem Ziel, das Wirtschaftsverständnis der Schüler zu fördern - in Zusammenarbeit mit dem Wirtschafts- und Schulministerium ein Beitrag zur Kooperation von Schule und Unternehmen.

 

Nach genauer Einweisung (hier durch den Referenten Markus Muszeika) haben die Schüler Gelegenheit selbständig an den Multimedia-Terminals zu arbeiten, bevor die gemeinsame Präsentation der Arbeitsergebnisse der Workshops zum Schluss der Veranstaltung folgt (siehe hierzu auch den ausführlichen Bericht des Soester Anzeigers vom 02.02.2005 unten auf dieser Seite).

Alle Aspekte, die zur Verwirklichung einer Geschäftsidee berücksichtigt werden müssen, 
finden sich auf dem großen Wandposter (hier ein Ausschnitt) zur Existenzgründung.

 

Referentin Angelika Menges (2.v.re.), Hubert Betten (re.)/ Wirtschaftsförderungsgesellschaft,
Walter Frigger (li.)/ Schulleiter der Paulischule

Fenster schließen

©   Paulischule Soest